††† (Crosses): Ein EP-Lebenszeichen

Geschrieben von AMoell
Artist: ††† (Crosses)
Album: Permanent.Radiant (EP)
Label: Warner Music
VÖ: 09.12.2022

††† (Crosses) strahlen hell: "PERMANENT.RADIANT" lautet der Titel der ersten neuen EP seit 10 Jahren, die das Duo aus Deftones-Sänger Chino Moreno und Produzent/Multi-Instrumentalist Shaun Lopez heute über Warner Records veröffentlicht. Begleitet wird die Veröffentlichung von einem packenden neuen Video zum Track "HOLIER".

In dem Clip spielt einmal mehr Schauspielerin Thais Molon die Hauptrolle. Nachdem sie im letzten Video zu "SENSATION" nach einem Autounfall mit blutiger Nase durch eine verlassene Nachtlandschaft geirrt war, erwartet uns diesmal eine komplett andere Stimmung: Getaucht in wunderschönes, weiches Licht, sehen wir sie bei ihrer Taufe und an Orten wie einem alten Motelzimmer. Im Verlauf des Videos entfaltet sich das Video in filmischer Breite, ††† sind mit einer Performance des Songs in die Handlung eingebettet.

Die EP beginnt mit "SENSATION", einem nervenaufreibenden Track, in dem Chino Moreno seine entrückt-schönen Vocals über unruhig zuckende Electro-Impulse, schleppende Bässe und wuchtige Bassgitarren legt. Ebenfalls vorab erschienen war der brütend heiße Track "VIVIEN". Ein weiteres Highlight der Sammlung ist "DAY ONE", in dem die Band mit mäandernden Klanglandschaften, einer packenden Produktion und einem großartigen Feelgood-Groove neue Höhen erklimmt.


Crosses (†††) ist das Projekt von Chino Moreno (Deftones) und Produzent/Multi-Instrumentalist Shaun Lopez. Beide sind für ihre grüblerischen, brütenden Songs bekannt, die sie seit Jahren machen – getrennt voneinander und seit 2011, dem Gründungsjahr von Crosses, immer wieder auch zusammen. Das Klangbild des Duos ist durch opulente elektronische Produktionen, modulare Synthesizer und hymnische Vocals charakterisiert, mit dem tiefe Emotionen kanalisiert werden. Die erste EP „†“ erschien noch im Gründungsjahr 2011, 2012 folgte die EP „††“ und drei Jahre später das selbstbetitelte Debütalbum. 2020 gaben Crosses mit einer Coverversion von Cause and Effects Synth-Pop-Juwel „The Beginning of the End” ein Lebenszeichen von sich, 2021 setzten sie die Tradition fort und coverten „Goodbye Horses“ von Q Lazzarus. Dieser Track erschien bereits auf Warner Records, wo die Band einen neuen Plattenvertrag unterzeichnete. In diesem Jahr schlagen ††† (Crosses) ein neues Kapitel in ihrer Bandgeschichte auf und veröffentlichen mit „PERMANENT.RADIANT“ ihr erstes Projekt seit über zehn Jahren.

 

8Unsere Bewertung

 

 

---:
---:
Kategorie:
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.