Wage War: Eine gelungene Neuinterpretation von Metalcore

Geschrieben von AMoell
Artist: Wage War
Album: The Stripped Sessions
Label: Fearless Records / Spinefarm Records
VÖ: 02.12.2022

Wenn die Manic-LP von 2021 „den Höhepunkt einer intensiven kreativen Reise“ für das Metalcore-Quintett Wage War darstellt, wie kann man dann The Stripped Sessions von 2022 am besten beschreiben?

Die auf Akustik basierende LP mit 11 Songs erfindet Songs aus der mehr als zehnjährigen Karriere der Band neu und dient, wie Sänger Cody Quistad erklärt, „einer Zeitkapsel unserer bisherigen Jahre. Wir lieben es natürlich, rauh zu werden und super-energetische harte Musik zu spielen, aber genauso wichtig für mich – und ich denke für die Menschen im Allgemeinen – ist es, diese Möglichkeit zu haben, etwas zu hören, das eine andere Geschwindigkeit hat. Und wie cool ist es, wenn ein Zuhörer Songs im High-Energy-Bereich hat, die er liebt, aber es dieselbe Band ist, und diese Songs bieten jetzt eine andere Herangehensweise?“


Fans der in Florida gegründeten Besetzung stehen auf den alternativen Ansatz, wie der Erfolg der gestrippten Version ihres Songs „Johnny Cash“ aus dem Jahr 2018 zeigt, der die Türen für das Album öffnete, das The Stripped Sessions werden sollte. Dieser Track wurde auf Deadweight von der gesamten Band gespielt, aber Quistad merkt an, dass „die Akustikversion dieses Songs besser für uns ist als die vollständige Metal-Version“.

Eine abgespeckte Version von Deadweights „Gravity“ traf ebenfalls den Nerv der Fans. The Stripped Sessions wurde in The Audio Compound in Florida aufgenommen und von Quistad und Andrew Wade produziert, die zuvor mit der Band zusammengearbeitet haben. Jeremy MacKinnon von A Day To Remember ist Co-Produzent des neuen Tracks der LP, einer atemberaubenden Neubearbeitung des Songs „Folsom Prison Blues“ von Johnny Cash.

Es ist phantastisch wie die Metalcore-Nummern der Band im Akustikkleid funktionieren und ankommen. Bei der immensen Anzahl an Metalcore-Veröffentlichungen in letzter Zeit und der (mittlerweilen) Beliebigkeit des Genres ist dieses Album eine absolute Wohltat.

 

7.5Unsere Bewertung

 

 

---:
---:
Kategorie:
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.