Michel Fernandez Quartet: Eine gewisse Traurigkeit

Geschrieben von AMoell
Artist: Michel Fernandez Quartet
Album: Global Warning
Label: Atypeek Music
VÖ: 25.11.2022

Globale Warnung, eine nie ernst genommene Warnung. Michel Fernandez, Saxophonist und Komponist, hat sich mit seinen Musikern und Gästen entschieden, all seine Referenzen, all die Erinnerungen an Jazz und anderswo zu spielen, um das Bedürfnis zu wecken, wieder wild zu werden, sich wieder mit der Erde, der Umwelt zu verbinden. Echos aus vergessenen Zeiten, Trancen, um den Geschmack des Erhabenen, des Tanzes, des Grooves wiederzuentdecken, um Körper und Geist in Bewegung zu bringen.


Die Zivilisation muss über sich selbst hinauswachsen, um weiter oben zu existieren. Die Glut des Free Jazz, des Blues, der karibischen und brasilianischen Kultur wird wiedergeboren, angefacht von einem neuen Atemzug, einem vitalen Atemzug, dem unseres Bedürfnisses, musikalische Territorien zu teilen, damit sie gemeinsam werden. Eine vitale, lebendige, fröhliche und traurige Musik.

Es ist immer wieder schön, neue Jazz-Platten in Händen zu halten, die sich nie an Grenzen hält, Hard Bop, Cool Jazz, Free Jazz und Jazz Rock kombiniert und somit diese Musikrichtung immer wieder neu belebt und neue Hörerschaft akquiriert.

 

9Unsere Bewertung

 

 

---:
Kategorie:
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.