Jordsjø: Eine Doppelveröffentlichung

Geschrieben von AMoell
Artist: Jordsjø
Album: Jord Sessions & Nattfiolen Suite
Label: Karisma Records
VÖ: 25.11.2022

Jordsjø ist ein Duo aus Oslo, Norwegen, inspiriert von alten Horrorfilmen, deutscher Synth-Musik der 70er, schwedischem Prog, Fantasy-Romanen und der norwegischen Natur. Nach drei Kassettendemos war das Album „Jord“ das, was die Band als ihr erstes „richtiges“ Album betrachtet. Bis zu diesem Zeitpunkt verkaufte die Band selbstgemachte Kassetten nur an Freunde und ein paar eingefleischte Sammler – aber Jord gewann ein größeres Publikum, auch außerhalb Norwegens. Die Band war nie glücklich über den Mix, der schnell fertig war, nur mit der Absicht, nur eine Kassettenveröffentlichung zu machen – also entschieden sie sich, ihm einen frischen Mix von Grund auf neu zu geben und die anderen Songs aufzunehmen, die am selben Wochenende im Sommer 2016 aufgenommen wurden. Deshalb , die „Jord-Sitzungen“. Es gibt einen neuen Orgel-Track auf „Abstraksjoner..“ ​​und einige Glocken und Percussion auf „Valinors Lamper“, ansonsten bleiben alle Tracks wie das Original.

Jord Sessions

Auf Jord Sessions gibt es ein grundlegendes Thema von Entfremdung, Wurzeln und Träumen – mit einem organischen und dynamischen Sound, der Assoziationen an 70er-Prog weckt, mit Spuren von elektronischer Musik und Folk. Viel Flöte, Gitarren und eine große Auswahl an Vintage-Synthesizern verleihen dem Album einen warmen und Vintage-Sound, während es immer noch frisch und interessant klingt.


Nattfiolen Suite

Während sie ihr zweites Album „Nattfiolen“ aufnahmen, nahmen sie mehr Material als nötig auf – und sie entschieden sich, den Titeltrack wegen seiner Länge nicht aufzunehmen. Nach einer Weile wurde es jedoch als eigenständiger Track auf Bandcamp veröffentlicht – und die Nachfrage nach einer physischen Veröffentlichung wächst. Hier ist es also, auf einer 10-Zoll-Schallplatte in limitierter Auflage, auf goldenem Vinyl.

Wer klassischen, ursprünglichen Prog mag, der ist bei Jordsjø richtig gut aufgehoben. Hie ist es schräg und proggy. Keine übertrieben Effekthascherei, sondern Musik für Musikliebhaber.

 

9Unsere Bewertung

 

 

---:
---:
Kategorie:
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.