Riot In The Attic: Zwischen groovigen Hard Rock Passagen und fetten Riffs

Geschrieben von AMoell
Artist: Riot In The Attic
Album: Those Who Don't Belong
Label: Monkey Road Records
VÖ: 18.11.2022

RIOT IN THE ATTIC beweisen mit ihrem neuen Album „Those who don´t belong“, dass sie sich von den turbulenten letzten Jahren nicht haben unterkriegen lassen.

Nachdem ihr erstes Album „Dawn“ zu Beginn der Corona-Pandemie veröffentlicht wurde machte sich Federführer Dan sofort wieder ans Werk und schrieb zehn neue Songs, um die Live-Durststrecke der Band zu überwinden.

Die drei Rheinländer positionieren sich genau da, wo sie sich am wohlsten fühlen: Zwischen groovigen Hard Rock Passagen und fetten Riffs, zwischen fast punkigen Songs á la Motörhead und verträumten Stoner Gitarrenwänden. „The missing link between Stoner Rock & Hard Rock“ so der Pressetenor zum Debut und nur wenige Bands wagen es, diese Genres so zu kreuzen, kaum eine Band schafft es, so einen eigenen Sound zwischen diesen Stilen zu erschaffen. Dabei sind die Songs eingängig strukturiert und haben doch Besonderheiten, die sie aufregend anders machen.

Thematisch ist klar zu erkennen, dass die Pandemie und die Einsamkeit, die damit einher ging dieses Album geprägt hat. Die Texte sind persönlicher und selbstreflektierter als je zuvor ohne die, für RIOT IN THE ATTIC typischen, ironisch anmutenden Passagen zu vergessen.
Diesmal wurden die Aufnahmen „live-on-tape“ bei Monkey Moon Recordings aufgenommen, mit Gesangs- und Gitarrenspuren vervollständigt, gemixt und schließlich bei Jaro Sound in Prag (u.a. Somali Yacht Club, Gojira) gemastert.

Dieses Album ist für alle, die Rock lieben, für alle, die sich nicht in Schubladen stecken lassen und gerne zwischen den Welten reisen

 

7.5Unsere Bewertung

 

 

---:
---:
Kategorie:
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.