ZËLOT: Ein Kurztrip in die Abgründe der menschlichen Seele

Geschrieben von AMoell
Artist: ZËLOT
Album: Supplices (EP)
Label: Chien Noir
VÖ: 11.11.2022

Das Pariser Black-Metal-Duo ZËLOT kündigt die Veröffentlichung ihrer 4-Track-Debüt-EP „Supplices“ für diesen 11. November auf Chien Noir an und präsentiert einen ersten Auszug mit ihrem hypnotischen „Chrysalide“-Video.

ZËLOT sind zwei hingebungsvolle Mitglieder des düsteren Pariser Undergrounds, die rohen Black Metal der alten Schule liefern. Über das Thema der Debütsingle kommentiert die Band: „Die Texte von Chrysalide handeln vom Übergang vom Unbewussten zum Bewussten und dem existenziellen Schmerz, der chemisch, aber natürlich durch das Gehirn oder in diesem Fall durch Pilze gemildert wird. Am Ende wird das Bewusstsein die einzige Hexerei in unserem Leben sein und uns wahrscheinlich daran hindern, spirituelle Erleuchtung zu erlangen."


ZËLOT ist ein Projekt, das aus einer gemeinsamen Leidenschaft für die Black Metal-Szene der 90er entstanden ist. Zwei Musiker mit unterschiedlichem Hintergrund, NZ (Krv/DDENT/Les Tigres du Futur/Fiend) und OD (Maudits/Throane/Ovtrenoir/Krv), schlossen sich spontan zusammen, um die EP zu schreiben, ohne andere Absichten, als den Prozess der Herstellung ihrer eigenen Mischung aus Melancholie, Hass und kalten Melodien zu genießen. Gesang, Bass und Tasten wurden von Louis Lambert (DDENT, NNRA) in der Putridity⁣ Chamber⁣ aufgenommen. Gitarren und Schlagzeug wurden von Sylvain Masure in den Le Chalet⁣ Studios⁣ aufgenommen, gemischt und gemastert von Sylvain Masure in den Le Chalet Studios.

Zwanzig Minuten Black Metal der alten Schule, die den Hörer in die Abgründe der menschlichen Seele ziehen.

 

7Unsere Bewertung

 

 

---:
Kategorie:
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.