Warlung: Ein fröhliches Stoner/Doom Werk

Geschrieben von AMoell
Artist: Warlung
Album: Vulture's Paradise
Label: Heavy Psych Sounds
VÖ: 04.11.2022

WARLUNG eroberten 2017 mit der Veröffentlichung ihres Debütalbums „Sleepwalker“ den Heavy Rock Underground im Sturm. Sie spielten auf Festivals wie dem End Hip End It Fest und eröffneten Acts wie Wo Fat und Dead Meadow und erlangten schnell eine Kult-Anhängerschaft und hohes Lob von Fans und Kritikern gleichermaßen. Weniger als ein Jahr später betraten sie das Studio, um ihr zweites Album aufzunehmen, das im Februar 2019 veröffentlicht wurde. Immortal Portal erreichte Platz 14 der Doom Charts und wurde in Weedians erste Künstler-Compilation aufgenommen.


Über ihr bevorstehendes neues Album „Vulture’s Paradise“ sagt WARLUNG: „Wir wussten, dass wir auf Vulture’s Paradise groß rauskommen mussten. Diese Songs fanden die perfekte Balance zwischen rohem Live-Sound und Psychedelia. die Musik ist lebendiger und kreativer als je zuvor."

"Vulture's Paradise" wurde von Jacob Rodriguez im King Benny's House of Sound aufgenommen, von Jeff Henson (assistiert von Jeff Klein) auf der Red Nova Ranch gemischt und von Alberto de Icaza gemastert. Das Artwork wurde von Meike Hakkaart entworfen. 

Das Stoner/Doom Paket hat sich Richtung Southern Hard Rock entwickelt mit Sabbath-Einwürfen, aber auch die Stoner/Doom Parts kommen immer wieder durch. Genau das macht das Album zu einem fröhlichen Stoner/Doom Werk.

 

8Unsere Bewertung

 

 

---:
Kategorie:
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.