Royal Hunt: Ein Power-Metal-Konzeptalbum

Geschrieben von AMoell
Artist: Royal Hunt
Album: Dystopia Pt. II
Label: Northpoint Productions
VÖ: 28.10.2022

ROYAL HUNT bauen ihren charakteristischen Sound weiter aus und während die Geschichte, die das Projekt inspirierte – Ray Bradburys klassischer Roman „Fahrenheit 451“ – gegen Ende intensiver wird, wendet sich die Musik in eine dynamischere, schwerere Richtung. Wieder einmal fügen die Gastsänger noch dramatischere Kontraste zu einer bereits filmischen, aber solide rockenden Klanglandschaft hinzu.

BOTSCHAFT DER BAND:

„Wenn man an das Erscheinungsdatum von „Teil 1“ im Jahr 2020 zurückdenkt, wird einem klar, was für eine verrückte Zeit wir alle gerade in den letzten zwei Jahren durchgemacht haben: Wer hätte sich vorstellen können, dass unser „Dystopia“-Projekt die harte Realität so detailliert widerspiegeln würde? Und der Wahnsinn geht weiter.

Auf jeden Fall ist „Dystopia – Part 2“ heute aktueller denn je: Wir haben das allgemeine Konzept verfolgt, aber mit Bildern von aktuellen Ereignissen gefüllt, um es bei jedem Menschen, jedem, der die Jahre 2020 bis 2022 durchlebt und zuschaut, zum Klingen zu bringen wie sich der Wahnsinn in Echtzeit entfaltet“.

Das Album ist weniger ein Prog Metal Album, wie im Presse-Kit dargestellt, als ein symphonisches Power Metal Album, das seine Stärken aus den typischen und epischen Kompositinen und den Gesangsstrukturen zieht.

 

6.5Unsere Bewertung

 

 

---:
Kategorie:
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.